FANDOM


Steel Skulls

Steel-Skulls [1]

Entstehung

Die Skullz entsanden aus den Überresten von kleinen Gruppen vom Kuklux Clan und einiger andere Radikaler Gruppen. Ihre Führerschaft war lange unklar und wechselte ständig. Da sich keine Person wirklich lange halten und durchsetzen konnte geschweige den überlebte.

Im Mai 2067 vereinte Paul Mc Dubz mit einer beeinduckende Rede, die Gruppen zu einer grossen zielgerichteten Einheit , und legte einen Kodex über verhalten Ziele der Skulls fest.

Diese Zusammenkunft geht in den Büchern der Gruppe als der erste reine Tag ein und fand in einer klein Stadt in der Nähe von Housten Texas statt.

Wo sich seit dem auch der Hauptsitz befindet.

Die Ausrichtung und Ziele der Gruppe bestand darin die Welt von dem Schmutz der nicht reinen Menschen zubefreien.

Sie sind von grund auf gewaltbereit und skrupellose Schläger in den unteren Kasten.

Im Mittleren Block sind mehr leute die durch können und durch Lesitung sich hoch gearbeitet haben und so die Unterführer Position haben.

In der Oberen Kaste sind die Führer der Regional niederlassungen.

Mitglieder

Gründer und seit dem Führer der Gruppe Paul Mc Dub.

Mensch alter 51 Jahre

Seine Besonderen Fähigkeiten sind darin die richtigen Worte an die rochten Leute richten zu können und so ein hohes Mass an überedung und Führung zu haben.


Anton Godde , ist der Führer der Niederlassung der Skulls in Kingston.

Mensch 46 Jahre

Major a. D. UCAS Mil. Unehrenhafte entlassung.

Durch seine Tätigkeit als Kompanieführer und Vetran einiger Kriege beim UCAS Militär hat er noch verbindung zum Militär. Welches er verlassen musste als bei einer untersuchung eines UNfalls bei ein Manöver einem Elfischen Rigger die Gesamte Schuld unterschob.

Seit deieser Zeit ist er mitglied der Skulls und hatte auch die idee sich mit anderen mächtigen Gruppen die ähnliche Ziele verfolgen zu verbünden.

Einflußbereich

Die Skulls haben in ihren anfängen mit den üblichen Mittel ihr Geld verdient. Schutzgeld , Erpressung Drogenhandel sind nur die kleinen Sachen.

Als die Skulls auf ihrem weg nach oben auch gezielte Tötungen ( nur von nicht Menschen) durchführten. Wurden auf Gewisse Konzerne und andere Gruppen auf sie aufmerksam und unterstützten sie soweit es möglich war.

Ihre erweiterung nach Kingston war eine Idee um sie ihren Verbündeten näher zubringen und um über Schmuggel und Piraten die möglichkiet zu bekommen Waffen und andere Ausrüstung über den See weg zu edem Ziel auf der Welt zubringen.

Nach ihrer feindlichen Übernahme der Kings in Kingston, und übernahme derer Geschäfte in der Stadt habe sich die Skulls in der Region vestgestz.

Zur Zeit sind sie dabei den Tempo / Flipside Markt in Kingston an sich zu reissen und versetzetn die Baracudas immer öfter unter Druck in dem sie Ladungen klauen oder sie zerstören um den Preis hoch treiben zu können. Da sie ebenfalls lieferungen bekommen.. woher ist nicht bekannt.

Ausrüstung

Sie nutzen überwiegend Motoräder für Ihrer Angriffe auf kleine Objekte in Kingston. Aber in ihrer Basis in Texas nutzen sie schon grössere Ausrüstung.

Quellen

  1. ?